Referenzen

GZA + Office 365: Standortmarketing aus der Cloud

·
Sonja Wollkopf, Managing Director GZA

Sonja Wollkopf, Managing Director GZA

«Wer so international aufgestellt ist wie wir, muss sich darauf verlassen können, dass die Kommunikation und der Datenaustausch über Zeitzonen hinweg einfach funktioniert. Da wir dies mit der alten IT nicht mehr voll garantieren konnten, mussten wir handeln», beschreibt Sonja Wollkopf, Managing Director der Greater Zurich Area AG (GZA), die Ausgangssituation.

Gerade bezüglich Sicherheit, Mobilität und Flexibilität genügte die bestehende Infrastruktur den hohen GZA-Ansprüchen nicht mehr.

 

Kundenprofil
Die Non-Profit-Organisation Greater Zurich Area AG ist die Standortmarketingorganisation des Wirtschaftsraums rund um Zürich. Sie akquiriert internationale Unternehmen im Ausland und unterstützt und betreut diese gemeinsam mit ihren kantonalen und städtischen Partnern von der Standortevaluation bis zur Unternehmensgründung.

Führende Unternehmen siedeln sich in der Greater Zurich Aerea an

Führende Unternehmen siedeln sich dank der GZA rund um Zürich an

Ausgangslage
Die GZA hatte es sich zum Ziel gesetzt, die Zusammenarbeit mit Partnern, den Mitarbeitern in den Büros in Zürich, Shanghai und San Francisco und potentiellen Interessenten so einfach und effizient wie möglich zu gestalten. Dazu bedurfte es einer Modernisierung der in die Jahre gekommenen IT-Infrastruktur der Standortmarketingorganisation.

Lösung
Implementiert wurde eine Hybrid-Cloud-Lösung, bei der partiell auf Cloud-Services von Microsoft gesetzt wird, allen voran Office 365. Auch die E-Mails wanderten in die Cloud, die interne Abstimmung und Koordination in den Länderbüros wurde mit Skype for Business optimiert. Microsoft OneDrive fungiert als zentrale Plattform zum Datenaustausch mit den Kunden.

Michael Kistler, CEO Baggenstos

Michael Kistler, CEO Baggenstos

Michael Kistler, CEO der Baggenstos & Co. AG, hebt die Vorteile dieses IT-Redesigns bei GZA hervor: «Eine hybride Lösung schafft eine stabile und gleichzeitig flexible Rechenumgebung. Einerseits vereinfachen Cloud-Technologien die Kommunikation, andererseits behält die GZA die volle Kontrolle über die eigene IT. Und auch kostenseitig lassen sich dank des flexiblen Cloud-Lizenz-Modells jederzeit und rasch Anpassungen vornehmen. »

 

 

Eingesetzte Software und Services
Microsoft Windows 8.1 Enterprise

  • Microsoft Office 365 E3
  • Microsoft Windows Server 2012 R2 mit Remote Desktop Services
  • Microsoft System Center 2012 R2

Fazit
Mit der Projekt Umsetzung und  der neuen Lösung zeigt sich Sonja Wollkopf, Managing Director der GZA sehr zufrieden. »Ob online oder offline – dank Office 365 haben wir umfassende Mobilität auf allen Devices mit vollem Funktionsumfang und unbegrenztem Zugriff. Für uns ein echter Produktivitätsboost.» hält sie abschliessend fest.

Laden Sie den ausführlichen Referenzbericht von Microsoft hier als .pdf Dokument herunter.

Wir freuen uns, mit unserer Lösung einen Beitrag für die Standortförderung rund um Zürich geleistet zu haben und danken den Verantwortlichen der GZA für Ihr Vertrauen und die stets gute Zusammenarbeit.

Der erste Schritt für Ihr erfolgreiches ICT-Projekt

Tragen Sie das Ergebnis folgender Rechnung ein:

Ihr direkter Kontakt zu uns

Tragen Sie das Ergebnis folgender Rechnung ein:

photo1

Adresse:
A. Baggenstos & Co. AG
IT Services and Solutions
Neugutstrasse 14
CH-8304 Wallisellen

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
08.00 – 12.00 Uhr
13.00 – 17.30 Uhr

Allgemeine Anfragen:
info@baggenstos.ch
Telefon +41 44 832 66 66
Fax +41 44 832 66 60

Support:
ithelp@baggenstos.ch
Telefon +41 44 832 65 50
Fax +41 44 832 65 31