Referenzen

Office 365 im CSP-Modell für mehr Flexibilität

·

Flexible, bedarfsorientierte Lizenzierung ohne Investitionen dank Cloud Solution Provider CSP Modell, modernste Online Kommunikation mit Skype for Business und Zugriff von überall/mit allen Endgeräten auf die gemeinsamen Daten auf OneDrive for Business – das sind die Resultate der neuen hybriden Cloudlösung der Bomatec.

Mehr Flexibilität dank Office 365 im CSP-Modell für Bomatec von Baggenstos

Mit über 20 Jahren Erfahrung gehört die Bomatec Gruppe zu den führenden Anbietern in den Fachbereichen Magnettechnik, Sensorik und Antriebstechnik. Das in Höri ZH domizilierte Unternehmen hat sich mit innovativen Produkten international einen Namen als Zulieferer für die Industrieelektronik, die Antriebstechnik sowie den Maschinen- und die Automobilindustrie geschaffen.

Minimale Investitionen – maximale Flexibilität

Markus Bolliger, CEO Bomatec

Markus Bolliger, CEO Bomatec

Mit dem Cloud Solution Provider CSP Programm von Microsoft wird monatlich pro Benutzer abgerechnet. Das hat den Vorteil, dass die benötigten Ressourcen jederzeit an die aktuellen Bedürfnisse angepasst werden können. Für den CEO der Bomatec Gruppe, Markus Bolliger, ist dies denn auch einer der wichtigsten Vorteile der neuen Lösung: «Flexibilität und kurze Reaktionszeiten sind für uns im heutigen Branchenumfeld sehr wichtig. Die Cloud-Lösung und die Lizenzierung nach dem CSP-Modell erlauben uns schnelle Anpassungen. Das bringt uns neben Kosteneinsparungen auch mehr Agilität

 

In die Cloud – mit einem flexiblen Lizenzmodell
Die ICT-Infrastruktur der Bomatec Gruppe wird nicht nur von 60 Anwendern in der Schweiz genutzt, sondern auch von den Mitarbeitern der Niederlassungen in Kanada, Malaysia und China. Und genau diese Benutzer sollten besser in die zentrale ICT integriert werden. Das bisher eingesetzte Modell mit gekauften Lizenzen für Microsoft Office erwies sich als zu unflexibel – insbesondere auch deshalb, weil damit die wechselnden Bedürfnisse von Wachstums- und Konsolidierungsphasen nicht genügend berücksichtigt werden können. Die wichtigsten Massnahmen des Projekts wurden wie folgt definiert:

  • Einführung einer modernen Cloud-Lösung mit Cloud Solution Provider CSP Modell
  • Erneuerung des Workplace in zwei Schritten (1. Microsoft Office; 2. Microsoft Windows 10)
  • Einführung von OneDrive for Business
  • Migration der Daten zu Exchange Online

Ziel war es, eine höhere Verfügbarkeit und mehr Flexibilität zu erreichen – und die notwendigen Investitionen auf ein Minimum zu beschränken.

Bewährte Komponenten für eine problemlose Umsetzung
Da die Migration rasch und ohne jegliche Einschränkung für die Benutzer über die Bühne zu gehen hatte, setzen die Profis von Baggenstos auf bewährte Komponenten: Umgesetzt wurde die neue ICT-Lösung mit Office 365 E4-Lizenzen inklusive Skype for Business.

Das Active Directory wurde an die Microsoft Cloud angebunden; die Bereitstellung der Office 365 Client-Installation erfolgt über den System Center Configuration Manager (SCCM). Der Aufbau der Exchange-Hybrid-Stellung online erfolgte mit Exchange 2016.

Die Freigabe auf dem File Server (der klassische «Home Drive») wurde durch OneDrive for Business ersetzt. Damit haben nun alle User jederzeit und von überall her Zugriff auf ihre Datenauch per Smartphone oder Tablet.

Wir freuen uns, dass wir die ICT der Bomatec Gruppe für die Herausforderungen der Zukunft rüsten konnten, und wünschen dem Unternehmen weiterhin viel Erfolg.

Der erste Schritt für Ihr erfolgreiches ICT-Projekt

Tragen Sie das Ergebnis folgender Rechnung ein:

Ihr direkter Kontakt zu uns

Tragen Sie das Ergebnis folgender Rechnung ein:

photo1

Adresse:
A. Baggenstos & Co. AG
IT Services and Solutions
Neugutstrasse 14
CH-8304 Wallisellen

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
08.00 – 12.00 Uhr
13.00 – 17.30 Uhr

Allgemeine Anfragen:
info@baggenstos.ch
Telefon +41 44 832 66 66
Fax +41 44 832 66 60

Support:
ithelp@baggenstos.ch
Telefon +41 44 832 65 50
Fax +41 44 832 65 31