Microsoft Azure – so senken Sie die Kosten erfogreich

· 0 Kommentare

Wie können Sie mit der Microsoft Azure Cloud Ihre Kosten senken? Auf den Marketing-Slides werden oft bis zu 50 Prozent Ersparnis versprochen. Ist das wirklich möglich? Wir zeigen Ihnen im heutigen Beitrag welche Schrauben Sie an welcher Stelle drehen müssen um mit Ihrer Azure Lösung massive Kosteneinsparungen zu realisieren.

Microsoft Azure Kosten senken

Azure Kosten senken mit der richtigen Konfiguration

Die Azure Konfiguration bietet einige Fallstricke. Schnell können Sie dort eine falsche Einstellung erwischen. Oft wird das falsche Produkt oder eine unpassende Version gewählt. Auch die verschiedenen Tarife und Regionen bieten hinreichend Fehlerpotenzial. So vermeiden Sie häufige Fehler:

Skalierung ist das A und O

Sparen Sie an der benötigten Computer Power mittels Skalierung: Wichtig ist, dass Sie bzw. Ihre ICT Verantwortlichen, nur den tatsächlichen Bedarf kalkulieren und sich dabei weniger auf die bestehende On-Premise Infrastruktur abstützen. Denn Letzteres führt oft dazu, dass die ausgewählten VMs zu gross dimensioniert werden. Die Azure Cloud lässt sich mittels Skalierungsgruppen  optimal skalieren, so dass nur im Bedarfsfall VMs zugeschaltet werden.

Bestehende Lizenzen mitnehmen

Vielleicht haben Sie als Unternehmen bereits Ihre Infrastruktur mit den erforderlichen Software Lizenzen ausgestattet? Wenn ja, so nutzen Sie doch den Azure-Hybridvorteil und übertragen Ihre Lizenzen in die Azure Cloud. Damit können Sie bis zu 40 Prozent Ersparnis rausholen. Mitunter können Sie Lizenzen auch direkt in Azure umwandeln und so bares Geld sparen.

Das richtige Vertragsmodell

Kennen Sie die Azure Reserved Instanz, auch als ARI bekannt? Damit bietet Microsoft massive Rabatte. Mit diesen können Sie schon mal locker bis zu 40 Prozent auf ausgewählten virtuellen Servern einsparen. Ganz besonders lohnenswert ist die ARI innerhalb von All Time Systemen die rund um die Uhr ansprechbar sein sollen. Gerade hier werden die Kosten ohnehin verrechnet. Zwar müssen Sie die ARI auf die Vertragslaufzeit im Voraus zahlen, aber wenn Sie diese Instanzen wirklich einmal wider Erwarten nicht länger benötigen, dann können Sie diese stornieren. Die Stornierungsgebühr beläuft sich aktuell auf 12 Prozent und ist damit überschaubar.

Pausieren und sparen

Sind Sie sicher, dass alle Server wirklich rund um die Uhr laufen müssen? Oftmals werden die Systeme bloss in den Bürozeiten genutzt, so dass es nicht nötig ist, alle Systeme 24 Stunden laufen zu lassen. Senken Sie jetzt die Kosten für diese Systeme mittels passender Einstellungen für das automatisierte Herunterfahren und Starten.

See you later, calculator…

Sie sehen, ganz so einfach, wie es im Azure Calculator aussieht, ist es nicht. Die gute Nachricht: es wird in der Regel um einiges günstiger, als es der Calculator angibt. Aber es braucht doch einiges an Know-How, um diese Einsparungen auch zu realisieren.

Know-How, das sich unsere Azure Spezialisten bei vielen Kundenprojekten und Kursen angeeignet haben. Als einziger Azure MSP in der Schweiz wissen wir, wovon wir sprechen!

 

Gerne zeigen wir ihnen wie Sie die Kosten in Ihrer Azure Infrastruktur senken können. E-Mail genügt!

Der erste Schritt für Ihr erfolgreiches ICT-Projekt

Tragen Sie das Ergebnis folgender Rechnung ein:

Ihr direkter Kontakt zu uns

Tragen Sie das Ergebnis folgender Rechnung ein:

photo1

Adresse:
A. Baggenstos & Co. AG
IT Services and Solutions
Neugutstrasse 14
CH-8304 Wallisellen

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
08.00 – 12.00 Uhr
13.00 – 17.30 Uhr

Allgemeine Anfragen:
info@baggenstos.ch
Telefon +41 44 832 66 66
Fax +41 44 832 66 60

Support:
ithelp@baggenstos.ch
Telefon +41 44 832 65 50
Fax +41 44 832 65 31