Codename Redstone 4 – Windows 10 April Update gestartet

· 0 Kommentare

Das Windows 10 April Update ist verfügbar und bekommt auch eine ganze Reihe von Funktions-Updates für das neue Microsoft 365. Der Start des Rollouts ist der heutige 30. April 2018. Microsoft 365 ist die Bündelung von Windows, Office 365 und EMS. Hier erhalten Sie wichtige Infos zum grossen Windows 10 April-Update.

Windows 10 April Update mit neuen Funktionen

Zeitgleich mit dem Start des Windows 10-Updates im April 2018, welches zum Kernstück von Microsoft 365  avanciert, implementiert  Microsoft zahlreiche neue Tools und Funktionen. Dazu gehören integrierte Bereitstellungs- und Compliance- Funktionen. Der offizielle Bereitstellungstermin für das Update ist der 30. April 2018.

Tipp: Wenn Ihr IT-Team den System Center Configuration Manager verwendet, so können dadurch noch detailliertere Informationen bereitgestellt werden. Denn die kürzlich veröffentlichte Version von ConfigMgr von 1802 ermöglicht eine eigene stufenweise Anpassung.

Einige Highlights: Die Windows 10 Enterprise S-Modus-Funktion wird zeitgleich mit dem Windows 10 April Update geschaltet. Hier geht es darum, dass das „leichtgewichtige“ Windows 10 S nicht mehr als eigenständiges Betriebssystem verfügbar ist, sondern sozusagen als  Modus von Windows bei Bedarf aktiviert werden kann.  IT-Profis erhalten Zugriff auf Credential Guard, Application Guard, die zentrale Verwaltung des Microsoft Store und andere nützliche Funktionen. Für Benutzer des „Kiosk“ steht eine Option zum Ausführen von Enterprise im S-Modus bereit. Wenn Sie den „Microsoft Kiosk-Browser“ nutzen, der auf Microsoft Edge aufbaut und im Microsoft Store erhältlich sein wird, können Sie dann auf das Vollbild-Browsing zurückgreifen.

Zugriff auf vollständige Office Mobile Anwendungen

Sie und Ihr IT-Team erhalten nicht nur die Web-Versionen, sondern auch die vollständigen Office Mobile-Anwendungen für Nutzer von iOS und Android. Hier bietet Microsoft ab sofort die Möglichkeit, Office, Office E1-, F1- und Business Essentials-SKUs mit allen Office Mobile-Apps zu verwenden. Support dafür gibt es – verteilt über den Sommer – für Outlook Mobile, Word, PowerPoint und Excel.

Weitere Features im Schnellcheck:

  • Windows AutoPilot mit neuer eigener Registrierungsseite, über die Admins Richtlinien, Apps und Einstellungen festlegen können
  • Neues gemeinsames Verwaltungscenter, in welchem Office 365 und Microsoft 365 zusammenführt werden
  • Eingebautes Sicherheits- und Compliance-Center
  • Graph-Schnittstelle und MSIX-Verpackung

Wann und für wen ist das Update verfügbar?

Microsoft geht bei der Einführung des Windows 10 April Updates gestaffelt vor. Technisch versierte Nutzer, die das Update schon jetzt nutzen wollen, können es ab dem heutigen dem 30. April herunterladen. Für alle anderen Nutzer gilt: Microsoft wird am 8. Mai, über Windows Update mit der Einführung beginnen. Die Planung für MSDN-Benutzer sieht vor, dass Bits ab dem 30. April heruntergeladen werden können. Für VLSC-Benutzer sollten diese am 7. Mai sichtbar sein.

redstone 4 windows 10 april update

Der erste Schritt für Ihr erfolgreiches ICT-Projekt

Tragen Sie das Ergebnis folgender Rechnung ein:

Ihr direkter Kontakt zu uns

Tragen Sie das Ergebnis folgender Rechnung ein:

photo1

Adresse:
A. Baggenstos & Co. AG
IT Services and Solutions
Neugutstrasse 14
CH-8304 Wallisellen
Lageplan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
08.00 – 12.00 Uhr
13.00 – 17.30 Uhr

Allgemeine Anfragen:
info@baggenstos.ch
Telefon +41 44 832 66 66
Fax +41 44 832 66 60

Support:
ithelp@baggenstos.ch
Telefon +41 44 832 65 50
Fax +41 44 832 65 31