Gefährliche Nachlässigkeit bei der IT Sicherheit

· 0 Kommentare

Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen. Leider ist zu beobachten, dass viele Schweizer KMUs die IT-Sicherheit vernachlässigen. Dies kann gravierende Folgen haben. Nicht selten führt es zu drastischen Gewinneinschnitten. Besonders deutlich wird das Sicherheitsmanko durch eine Studie der GFS Zürich.

it-sicherheit

Immer auf die Kleinen – KMUs als perfekte Opfer

Haben auch Sie ein kleines oder mittelständisches Unternehmen, dann sollten Sie verstärkt auf Ihre IT-Sicherheit achten. Die Studie der GFS ergab, dass vor allem KMUs ein beliebtes Ziel von Cyberkriminellen ist. Warum das so ist, liegt auf der Hand. Bei kleineren  Unternehmen ist oftmals der Chef auch der IT-Verantwortliche. Jedoch kennt sich der Chef in den seltensten Fällen in der IT-Sicherheit ebenso gut aus wie spezialisierte Fachleute.

Malware, Viren und Erpressung

Wussten Sie, dass bereits jedes dritte Schweizer KMU schon von Malware und Viren betrroffen war? Es wird noch schlimmer, wenn man bedenkt, dass sogar 23 Tausend Firmen schon von erpresserischen Angriffen heimgesucht wurden. Cyber Security ist das Stichwort. Dabei wären schon einfachste Vorkehrungen wesentlich, um Angriffe abzuwehren. Aber nur ein geringer Teil der KMUs nutzt so gängige Mittel wie eine Firewall, Backup-Services oder Viren- und Malware-Erkennungssoftware.

Schulung der Mitarbeiter in Sachen IT Sicherheit

Auch ungeschultes Personal stellt ein Sicherheitsrisiko für Firmen dar. Ungeschulte oder unzureichend vorbereitete Mitarbeiter können nicht sicherheitsrelevant mit der IT umgehen oder einfache Spam-E-Mails erkennen. Folglich werden hier Lücken frei und der Betrieb angreifbarer. Einige Praxisbeispiele machen deutlich, dass es zu grossen Verlusten führen kann, wenn Cyberkriminelle aktiv werden. Beliebt sind dabei vor allem Erpressungen. Für kleine Unternehmen steht damit schnell die ganze Existenz auf dem Spiel.

Lassen Sie Angreifern keine Chance und machen Sie Ihrem Team immer wieder bewusst, wie wichtig es ist, einfache Sicherheitsregeln zu beachten. Unbekannte Anhänge in E-Mails zu öffnen sollte ein No-Go sein. Die Kraft liegt in der Wiederholung dieser Schulungen. So schützen Sie sich effizient, kostengünstig und nachhaltig vor Cyberkriminalität.

Enterprise Security für KMU

Gerade im Cloud Zeitalter spielt die IT Sicherheit eine immer grössere Rolle. In unserem Beitrag  Cyber Security im Cloud Zeitalter zeigen wir auf, wie Sie einen bisher nur für Grossunternehmen erschwinglichen Sicherheits Standard erreichen können.

Der erste Schritt für Ihr erfolgreiches ICT-Projekt

Tragen Sie das Ergebnis folgender Rechnung ein:

Ihr direkter Kontakt zu uns

Tragen Sie das Ergebnis folgender Rechnung ein:

photo1

Adresse:
A. Baggenstos & Co. AG
IT Services and Solutions
Neugutstrasse 14
CH-8304 Wallisellen
Lageplan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
08.00 – 12.00 Uhr
13.00 – 17.30 Uhr

Allgemeine Anfragen:
info@baggenstos.ch
Telefon +41 44 832 66 66
Fax +41 44 832 66 60

Support:
ithelp@baggenstos.ch
Telefon +41 44 832 65 50
Fax +41 44 832 65 31