Azure AD Application Proxy

Azure AD Application Proxy stellt ein neues Feature von Azure AD Premium und Azure AD Basic dar. Azure AD Application Proxy erlaubt Single Sign on und sicheren Zugriff via Internet auf lokal im Firmennetz betriebene Webapplikationen.

Auf diese Weise können Sie nur befugten internen Nutzern Zugang zu internen webbasierten Anwendungen von ausserhalb des Firmentnetzwerkes gewährleisten. Es kann sich dabei um Sharepoint Anwendungen, Outlook Webaccess oder andere Webapplikationen handeln. Durch die Cloudlösung Azure AD Application Proxy fallen DMZ, Edge Server und andere aufwändige on premise Infratstrukturen weg.

Hier die wichtigsten Funktionen von Azure AD Application Proxy:

Azure AD Application Proxy

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen für die Nutzung von Azure AD Application Proxy sind gering. Als Voraussetzung müssen Sie einen Windows Server 2012 R2 betreiben, um den Azure AD Application Proxy Connector zu installieren. Dieser Server kann ein Domain Controller oder Anwendungsserver sein. Man kann auch mehrere Server nutzen, sofern es gewünscht ist. Für das einmalige Anmelden an Ihren veröffentlichen Anwendungen sollte dieser Computer in dieselbe AD-Domäne wie die veröffentlichten Anwendungen eingebunden werden.

Veröffentlichen von lokalen Anwendungen

Mit der Azure AD Application Proxy kann man Remotearbeiter unterstützen, indem man für sie lokale Anwendungen veröffentlicht, auf die über das Internet zugegriffen werden kann. Zu diesem Zeitpunkt sollte man hier bereits den Anwendungsproxy im klassischen Azure-Portal aktiviert haben.

Einfache Zuweisung von Benutzern und Gruppen zur Anwendung

Damit Ihre Nutzer auf die von Ihnen veröffentlichen Anwendungen zugreifen können, müssen Sie diese entweder einzeln oder in Gruppen zuweisen. Dazu ist es erforderlich, dass jeder Nutzer über eine Lizenz für Azure Basic oder höher verfügt.

Arbeiten mit benutzerdefinierten Domänen im Azure AD-Anwendungsproxy

Durch das Verwenden von Standarddomänen können Sie dieselbe URL als interne und externe URL für den Zugriff auf eine Anwendung festlegen, sodass Ihre Benutzer sich nur eine URL für den Zugriff merken müssen, unabhängig davon, von wo sie auf die Anwendung zugreifen. Ausserdem können Sie im Zugriffsbereich eine zentrale Verknüpfung für die Anwendung erstellen. Wenn Sie die von Azure AD-Anwendungsproxy bereitgestellte Standarddomäne verwenden, ist keine weitere Konfiguration zum Aktivieren Ihrer Domäne erforderlich.

Erfahren Sie mehr über die Nutzung von Azure AD Application Proxy in Ihrem Geschäftsalltag – wir präsentieren Ihnen die Vorzüge unverbindlich.

Der erste Schritt für Ihr erfolgreiches ICT-Projekt

Tragen Sie das Ergebnis folgender Rechnung ein:

Ihr direkter Kontakt zu uns

Tragen Sie das Ergebnis folgender Rechnung ein:

photo1

Adresse:
A. Baggenstos & Co. AG
IT Services and Solutions
Neugutstrasse 14
CH-8304 Wallisellen

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
08.00 – 12.00 Uhr
13.00 – 17.30 Uhr

Allgemeine Anfragen:
info@baggenstos.ch
Telefon +41 44 832 66 66
Fax +41 44 832 66 60

Support:
ithelp@baggenstos.ch
Telefon +41 44 832 65 50
Fax +41 44 832 65 31